Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch der Nacktjogger

Gästebuch der Nacktjogger
www.nacktjoggen.de

( 229 Personen sind seit dem 7.Januar 2004 eingetragen. )


Bitte trag Dich in´s Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Ihr Kommentar:




157) Christian aus 74722 Buchen schrieb am 1.August 2009 um 14:06 Uhr:
--
Wenn ich zeit finde gehe ich auch in den Wald um Nackt zu Joggen. Diees ist einfach herrlich die Luft am Körper zu spüren und das Gefühl der Freiheit. Leider habe ich hier auch noch keienn Nacktjoggerfreunde getroffen.


157b) Anzeige / Angebote schrieb am 15.Dezember 2017:
--

156) Siggi aus Brühl / Köln schrieb am 22.Juli 2009 um 11:38 Uhr:
--
Guten Tag,
wie hier zu lesen ist, bekennen sich mittlerweile viele zum Nacktlaufen. Merkwürdig finde ich nur, dass mir noch niemals nackte Läuferinnen / Läufer begegnet sind, obwohl ich schon jahrelang an unterschiedlichsten Orten und Tageszeiten nackt laufe. Gibt es hier im Brühler- / Kölnerraum dennoch Gleichgesinnte? Bitte melden!

155) Günter aus Berlin schrieb am 20.Juli 2009 um 19:23 Uhr:
--
Hallo,
ich finde es toll in freier Natur nackt zu wandern. Leider habe ich in Berlin noch nichts von einer Nacktwanderung gehört oder gelesen. Da bleibt einem nur noch der eigene Garten, in dem man sich "frei" bwegen kann. (Bitte meinen Beitrag Nr. 152 streichen, ich möchte nicht meinen Nachnahmen dort zu stehen haben.Danke)


Kommentar:
Änderung vorgenommen.

154) Antje aus Bodensee schrieb am 29.März 2009 um 17:41 Uhr:
--
Hm, warum sollte man, wenn man schon nackt joggt, wenigstens Schuhe anhaben? Natürlicherweise - denn jeder wird ja ohne Schuhe geboren - kann man auch die weglassen. Es ist genauso ein herrliches Gefühl, an seine Füße Luft und Bewegungsfreiheit ran zu lassen.

153) WolfiM aus München schrieb am 2.März 2009 um 10:16 Uhr:
--
Hi ihr Nackten!!,
Es ist wirklich prima, vieviel Gleichgesinnte es hir gibt. Leider hab ich in und um München noch niemand gefunden, der mit mir mal gemeinsam nackt Autofährt oder mal durch den Wald läuft. Es gibt zwar Alex Nacktseiten,aber ich würds halt gerne auch mal außerhalb probieren

Grüße aus Bayern

Wolfi

152) günter aus Berlin schrieb am 28.Februar 2009 um 22:10 Uhr:
--
hallo, ihr nacktfreunde. es ist immer erbauend eure bilder, nackt in der freien natur anzusehen.
ich weiß gar nicht ob es hier in berlin oder umgebung so was gibt.
weiter so es gibt nichts schöneres als nackt rumzulaufen. zuhause in der wohnung und im sommer im garten tue ich es auch.
liebe gruüße
euer
günter

151) ralf aus osnabrück schrieb am 26.Februar 2009 um 17:32 Uhr:
--
es ist schön das sich bei euch frauen zur nacktheit und darin auch sport zu treiben bekennen. denn nacktheit auch bei frauen hat nie etwas ***istisches gehabt und wurde auch im alten griechenland und athen / sparta bei sportveranstaltungen und auch im schnöden alltag tagtäglich demonstriert und vorgeführt. schamangst gab es nicht - dieses wurde erst durch die aufkommende christlich - katholische relegion und deren körperfeindlichkeit und durch das im 18. jahrhundert aufkommende ( klein -) bürgertum infrage gestellt.

die frauen welche sich hier im gästebuch so offen äußern sollen in ihren nackaktivitäten vom sport , vom einkauf oder nur vom waldspaziergang weidlich gebrauch machen um zu den offenen und damalig auch demokratischen verhältnissen des stadtstaates athen wieder zurückkommen und sich somit auch wieder ein stück ( persönlicher -) und allgemeiner freiheit zurückerobern in einem immer mehr rigiden bundesdeutschland !

150) Kerstin aus Reinbek schrieb am 22.Februar 2009 um 18:06 Uhr:
--
Ich finde mir sollten überall regionale Nacktjogger-Gemeinschaften bilden, gemeinsam dafür eintreten uns ungehindert unbekleidet in der Natur bewegen zu können. Es ist doch totaler Quatsch bei angenhmen Temperaturen beim Joggen mehr anzuhaben als Turnschuhe! Es sollte ganz normal sein uns auch nackt in der Öffentlichkeit zu bewegen. Bei manchen Sachen ist es doch total hirnrissig dabei Kleidung zu tragen und diese dann durchzuschwitzen oder schmutzig zu machen. Ich mach z.B. meine Hausarbeit, besonders putzen, grundsätzlich nackt. Wenn ich zuhause gerade mal was anhabe, dann ziehe ich mich dafür extra aus. Wenn ich zuhause nackt bin, dann finde ich es bescheuert mir extra etwas überzuziehen, wenn ich nach draußen zur Mülltonne gehe. Ich liebe es mich bei schönem Wetter unbekleidet in der Natur zu bewegen und möchte dazu bereits nackt außer Haus gehen! Was gibt es dagegen einzuwenden z.B. auf dem Weg zum Wald ein Stück nackt die Straße entlangzugehen? Was spricht z.B. dagegen vor dem Frühstück frühmorgens nackt außer Haus zu gehen, nackt durch die Natur zu joggen, auf dem Rückweg nackt beim Bäcker vorbeizugehen um frische Brötchen fürs Frühstück zu besorgen! Ich finde es total bescheuert wenn sich irgendwelche Leute darüber aufregen weil andere nackt sind!


Diese Seite wurde 69.375 mal aufgerufen, davon 537 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 29



Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: